Vorträge


Im Rahmen des Vortragsprogramms auf der Maker Faire Vienna am 05. & 06.05.2018 halten internationale und österreichische Speaker Vorträge zu Themen rund um das Maker Movement.

Samstag, 05.05.2018

10:30 - 11:00Assoc. Prof. František Palčák, PhD.Become an interdisciplinary maker through TRIZ. (Englisch) Vortrag 2

Werde ein interdisziplinärer Maker durch TRIZ.

11:00 - 11:30Dr. Edward Powell (Technical Director, Vectric Ltd)Ingenious, Eccentric & Impossible Contraptions (Englisch) Vortrag 1

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der dunklen und exzentrischen Mischung aus Machern, Bastlern und Industriellen, die die Grenzen von Technologie, Material und Geist verschieben, um ihre wunderbaren Ideen zu verwirklichen. Diese Präsentation wird 5-10 Fallstudien behandeln, welche sich mit Geschichten befassen, bei denen durch exotische Materialien und Technologien geniale, exzentrische und unmögliche Apparate entstehen.

11:00 - 11:15David PapFrom analogue to digital - Birth of a concrete furniture (English) Vortrag 2

Im Jahr 2016 hat sich das FabLab Budapest mit dem Betonmöbel Herstellter VPI zusammengeschlossen, um etwas Einzigartiges zu kreieren. Das ist die Geschichte eines Neubeginns, bei dem das Analoge auf das Digitale trifft.

11:30 - 12:00Yasmin DorfstetterunaVision - Caravan of Change (Englisch) Vortrag 2

Was willst du wirklich, wirklich tun für dich und die Gesellschaft? Mit dieser Frage im Gepäck sind wir seit 2013 unterwegs auf der Suche nach zukunftsfähigen Lebensstilen, einem guten Leben für alle und Orten, wo das gelebt werden kann. Komm mit!

12:00 - 13:30Constance WeiserGreenskills - grünes Selbstbau-Knowhow + mehr (Deutsch) Vortrag 1

Wie gestalte ich mein Leben nachhaltiger? Einblicke in die Welt des ökologischen Selbstbaus, der Permakultur und Selbstversorgung, die im Rahmen des greenskills-Lehrgangs in einer Kombination aus Theorie und Praxis vermittelt werden.

12:00 - 13:30Mag. David MarekVienna.transitionBASE: Smart Citizens LivingLab für eine nachhaltige Selbstbaukultur (Deutsch) Vortrag 1

Selberbauen von nachhaltigen Gebäuden in der Stadt galt bis vor Kurzem als eine kaum realistische Idee. Das livinglab tBASE dient dem Zweck, die vielfältigen Voraussetzungen für Selbstermächtigung beim Wohnraumschaffen zu erforschen und zu fördern.

12:00 - 13:30Dorothea Zieglerbaus! - das grüne SelbstBauHaus (Deutsch) Vortrag 1

In der Stadt selbstgebaut naturnah, selbstversorgend gemeinsam Wohnen? Der erste Schritt zum Traum ist wahr geworden: ein Prototyp steht auf der vienna-transitionBASE, von einer Baugruppe selbst gebaut mit Vertikalgartensystem und kompostierbar.

12:15 - 12:45Clemens "MAYER MAKES" MayerMaker pro - Abseits von Youtube und Kickstarter (Deutsch) Vortrag 2

Beim Begriff "Maker Pro" denken die Meisten an berühmte Youtuber und Start-Up Gründer aber es gibt noch mehr als nur diese Möglichkeiten, sich als Maker zu professionalisieren und Geld zu verdienen.

13:15 - 13:30The FabLabNet ProjectFabLabs & FabLabNet: innovations for people, business, education. (English) Vortrag 2

Das EU Projekt FabLabNet vernetzt Fab Labs in Zentraleuropa mit dem Ziel, ihr Innovationspotential zu fördern.

13:30 - 13:45Nikola ChernevHow To make Educational Materials and Games in a FabLab – Use Cases, How-tos and Success Stories (English) Vortrag 2

Ich erzähle meine Geschichte, wie ich in Bulgariens erstem FabLab - SmartFabLab - zum Maker geworden bin, wie ich von meinen Kindern dazu inspiriert wurde, Spiele und Lernmaterial zu entwickeln und daraus ein Open Design Business entstanden ist.

14:00 - 14:30Josef Prusa (Prusa 3D)Transforming a small start-up into a big company (Englisch) Vortag 1

Die Challenge, ein kleines Start-Up in eine große Firma mit vielen Angestellten zu verwandeln. Die Zukunft von FDM 3D-Druckern und wie der originale Prusa i3 MK3 die Technologie weiter vorantreibt. Und warum das Teilen via Open Source so wichtig ist.

14:00 - 14:30Christian SchülerInteraktive Erlebnisse für Unternehmen – Entwicklung, Anwendungen, Trends und Technologien (Deutsch) Vortrag 2

Touchscreens, 3D Kameras, Interaktive Spiegel, Smartphones, Augmented Reality – Computer treten mit uns in vielfältige Interaktion. Was sind die Herausforderungen, Vorteile, Trends? Und wie funktioniert eigentlich die Technologie?

15:00 - 16:00Markus Passecker (FH St. Pölten)VR experiences based on biofeedback interaction (Englisch) Vortrag 1

Im VRVienna Meet-Up wird Markus die Möglichkeiten präsentieren, Biofeedback Signale in Virtual Reality zu nutzen. Er zeigt seine beiden aktuellen interaktiven VR Installationen 'Self Observation' und 'Inneraction.'

15:00 - 16:00Christian Schüler (Wetouch)Unconventional Approaches to AR (Englisch) Vortrag 1

Im VRVienna Meet-Up präsentiert Christian ungewöhnliche AR Projekte, entwickelt von Wetouch im Lauf der letzten Jahre. Unter anderem AR für Produktpromotionen, web-basierte AR und ein Mixed-Reality Spiel.

15:00 - 16:00Arkadi Jeghiazaryan (AMLOGY)AR Building (Englisch) Vortrag 1

Im VRVienna Meet-Up prästiert Arkadi sein neuestes AR Projekt, das es Menschen ohne Programmierkenntnisse ermöglicht, Augmented Reality in der Baubranche einzusetzen.

15:00 - 16:00Andra Coros (Artivive)How Augmented Reality gives a new layer to art (Englisch) Vortrag 1

Im VRVienna Meetup thematisiert Andra die folgende Frage: Was ist Augmented Reality Kunst und welchen Einfluss hat sie auf die Art und Weise, wie Kunst geschaffen und konsumiert wird? Andra hilft uns dabei, Antworten darauf zu finden, indem sie Artivive als ein AR Kunst Tool und einige Beispiele ihrer Projekte präsentiert.

15:00 - 15:30Leopold ZykaNEUENTWÜRFE - Ein Entwurf ist immer ein Anfang (Deutsch) Vortrag 2

Zusammenfassung der Teilprojekte der eingereichten Themeninsel

15:30 - 16:00Raphael Luba (Fabman)Makerspaces einfach und sicher mit Fabman betreiben (Deutsch) Vortrag 2

Einen Makerspace, einen Coworking-Space oder eine Schulwerkstätte zu betreiben, ist viel Arbeit. Fabman nimmt dir viel Verwaltungsaufwand ab, kümmert sich um die Verrechnung und die Reservierung der Maschinen, sodass du dich voll und ganz auf die Communityarbeit konzentrieren kannst!

16:00 - 16:30Mag. Gregor Bierent und Dipl.Päd. Melanie Bierent, MScMINT Ausbildung für Kinder als Basis für die nächste Generation von österreichischen Erfindern und Gründern (Deutsch) Vortrag 1

Die digitale Revolution verändert aufgrund neuer Technologien nicht nur Geschäftsmodelle, sondern ganze Berufsbilder. Wird es zukünftig noch Verkäufer, Taxifahrer oder Buchhalter geben? Welche Fähigkeiten benötigen unsere Kinder, um in den nächsten Jahrzehnten beruflich erfolgreich zu sein? Der Vortrag zeigt auf, welche Skill-sets zukünftig benötigt werden, um sich auf die Anforderung der neuen Arbeitswelt vorzubereiten.

16:00 - 16:15Michael Andrè Taucher, Adrian Umberto WeinekSustainable Entrepreneurship (Deutsch) Vortrag 2

Kiddo ist eine Online-Plattform auf der Privatpersonen Produkte kaufen und verkaufen können während wir die ganze Logistik erledigen. Auf der Maker Faire präsentieren wir unseren Prototypen und zeigen die Vorteile von nachhaltigem Online-Shopping.

16:30 - 16:45Elisabeth Geiderer, Denis Polly uvm.Mit Musik in die nächste Dimension (Deutsch) Vortrag 1

Kommen Sie! Hören Sie! Was macht denn da so krach? Mit 3D Druckern kann man Häuser bauen, kleine Plastikteile oder Prothesen drucken, aber wussten Sie, dass es möglich ist, mit dem Drucker Musik zu machen? Wir laden zum ersten 3D Druck Konzert ein!

Sonntag, 06.05.2018

10:30 - 11:00Johannes Kisser, Gianluca VasalloGreen INSTRUCT - Greywater purification in prefabricated façade elements derived from construction and demolition waste (Deutsch) Vortrag 1

Im Projekt GREEN INSTRUCT entwickelt alchemia nova ein modulares Fassadenelement aus Fertigbauteilen, welche zu einem Großteil aus Bau- und Abrissschutt bestehen. Darin sind Pflanzen integriert, mit deren Hilfe Abwasser gereinigt wird.

10:30 - 11:00Ing. Arnold HübschLED Technik an Modellbahnen (Deutsch) Vortrag 2

LED Tauschplatinen für Modelleisenbahnen, Lichttechnik (Tag/Nacht Lichtsteuerung) auf Arduino Basis. Selbstbau DCC Decoder auf Arduino Basis

11:00 - 11:30Peter KnoblochDie 100jährige Waschmaschine (Deutsch) Vortrag 1

Wie baut man eine funktionsfähige Waschmaschine mit guter Waschleistung, die 100 Jahre hält bzw. die sich mindestens so lange reparieren lässt?

11:15 - 11:45Vlad PetreaRaspberry Pi as portal between the nether of code and the reality of noob (English) Vortrag 2

Ich werde 3 praktische Raspberry Pi Projekte präsentieren, die Anfängern im Programmieren dabei helfen, über Startschwierigkeiten hinwegzukommen und in die Welt des Programmierens einzutauchen.

12:00 - 13:30Paul Adrian Schulz (vivihouse)Ein Toolkit für urbanen Selbstbau (Buchvorstellung) (Deutsch) Vortrag 1

Im Rahmen eines Forschungsprojektes an der Technischen Universität Wien hat sich das Vivihouse-Team intensiv mit den Möglichkeiten des Selbstbaus im urbanen Umfeld auseinandergesetzt. Diese Präsentation gibt zunächst einen Überblick über die Kultur des Selbstbaus, über Baugruppen und Fablabs. Darüber hinaus werden Einblicke in den mehrgeschossigen Holzbau und die Möglichkeiten des Einsatzes ökologischer und nachhaltiger Materialien in der Selbstbau-Architektur gewährt.

12:00 - 13:30Nikolas Kichler (vivihouse)vivihouse - eine Einführung in die neue mehrgeschoßige und ökologische Selbstbauweise (Deutsch) Vortrag 1

Vivihouse ist ein modulares Baukastensystem, mit dem bis zu 6 Geschosse ökologisch und wirtschaftlich in Eigenbauweise errichtet werden können. In diesem Vortrag erfährt man über die Entstehungsgeschichte, Funktionsweise und Prinzipien sowie auch darüber was sich MakerInnen in Zukunft davon erhoffen können.

12:00 - 13:30Herbert Gruber (asbn)Strohballen, Lehmputz und Holzbau - die ideale Materialwahl für MakerInnen, die selbst bauen wollen (Deutsch) Vortrag 1

Herbert Gruber vom Österreichischen Netzwerk für Strohballenbau (asbn) zeigt uns eine ganze Reihe an Selbstbauprojekten, bei denen sowohl das gemeinschaftliche Bauen in Workshops als der ökologische Einsatz dieser Materialien in der Architektur im Vordergrund steht.

12:15 - 12:30Nicolas Fifre , Roberto Vdovi_, Alexandre Rousselet, Sabri MahdaouiVULCA - European Mobility Program (English) Vortrag 2

VULCA hat zum Ziel, ein europäisches Mobilitätsprogramm speziell für Fablabs und das Maker Movement aufzubauen!

12:30 - 12:45Lubomir BillyOpenMaker Project - a success story (Englisch) Vortrag 2

OpenMaker ist ein internationales Projekt, das von Horizon 2020 finanziert wird. Ziel ist es, Hersteller und Innovatoren zu verbinden. Die Aktivitäten, um sie zu verbinden, finden parallel in vier EU-Ländern statt.

13:00 - 13:15Stephan Pfannerer3D Druck: Gewusst-wie! (Deutsch) Vortrag 2

Was ist ein Slicer? Was findest du im Thingiverse? Und wie wähle ich das richtige Filament? Hier erklären wir kleinen und großen BesucherInnen die Grundbegriffe zum Thema 3D Druck.

13:30 - 14:00Jörg Heusler (Ruhrsource)3D-Druck – so einfach wie Drucken auf einem weißen Blatt Papier (Deutsch) Vortrag 2

13:45 - 14:15Werner-Heinz Bittner (Doka Ventures GmbH)3D Baudruck, eine zusätzliche Baumethode (Deutsch) Vortrag 1

Die Bauindustrie muss produktiver & automatisierter werden. In 2100 leben 11,2 Mia. Menschen auf der Erde, 85% in urbanen Strukturen. Im Bau müssen Bauzeit und –kosten stark sinken. 3D-Baudruck ist eine Lösung, aber nicht alle bestehenden technischen Ansätze werden sich durchsetzen.

14:30 - 14:45Tobias Macke und Raphael BesnierEntwicklungshölle (Deutsch) Vortrag 1

Du entwickelst etwas Geniales. Eine Sache, die die Welt verändern kann... Wie geht's weiter? Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren Prototyp in eine Serienproduktion entwickelt und Euer Produkt auf den Markt bringt. Und geben Tipps für die Entwicklungshölle!

14:30 - 14:45Veronika PerschéDigitale Strickmaschine - Trikografie (Deutsch) Vortrag 2

In dieser Präsentation zeige ich, wie ich Strickdesign Software als künstlerisches Tool verwende, um textile Entwürfe umzusetzen. Ich zeige eigenständige Werke, "Trikografien" und Arbeiten, die in Kooperation entstanden sind.

15:00 - 15:30Daniel Swatton (Business Development Manager, Vectric Ltd)Making Money from Madness (Englisch) Vortrag 1

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der vielseitigen Mischung aus Machern, Bastlern und Industriellen, welche ihre Leidenschaft und Träume in Geld umwandeln. In diese Präsentation werden 5-10 Fallbeispiele vorgestellt, welche exotische Materialien und Technologien verwenden um Probleme zu lösen, welche die Meisten nicht berücksichtigen wurden.

15:00 - 15:30Reinhard HawelSelbstbau und Funk (Deutsch) Vortrag 2

Sogar ohne Lizenz können viele Dinge im Funkbereich gebaut werden - besonders Empfänger und Antennen. Manche dürfen auch Sender bauen. Der Vortrag gibt eine kurze Einführung was möglich und erlaubt ist.

16:00 - 16:30Rene Lorbeer (Sertronics GmbH)„Raspberry Pi Basics“ (Deutsch) Vortrag 1

Es gibt inzwischen viele Versionen des Raspberry Pi, sowie eine große Auswahl an Zubehör. Der Vortrag stellt die Unterschiede der Modelle und deren Einsatzgebiete vor. Außerdem gibt er einen Überblick über die Software Distributionen und Hinweise, was zum Start mit dem Pi benötigt wird.

16:00 - 16:30David Zovko (e-radionica.com)Designing & Manufacturing Electronic Boards (in Croatia) (English) Vortrag 2

Der Design- und Herstellungsprozess von Leiterplatten besteht aus vielen interessanten Schritten. Komm zu diesem Vortrag, um mehr über die ersten Schritte zu erfahren und wie sie in Kroatien hergestellt werden!